Whirlpool Badezusatz – Duftendes Wellness-Vergnügen

Lavendel-Badesalz

 

Aufblasbare Whirlpools eignen sich perfekt für eine wohltuende Erfrischung für Geist und Körper. Ein warmes und duftendes Vollbad steigert zusätzlich das Wohlbefinden und regt Ihre Geruchssinne an. Viele Menschen greifen daher auf verschiedenste Düfte und Aromen zurück – aber aufgepasst, nicht alle Badezusätze eignen sich auch wirklich für Ihren Whirlpool. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei einem Whirlpool Badezusatz achten müssen.

Whirlpool Badezusatz – Welcher eignet sich?

Im Grunde genommen eignet sich für Ihren aufblasbaren Whirlpool jeder Badezusatz, der weder schäumt, noch mit Farbstoffen versehen ist. Neigt ein Badezusatz zu übermäßiger Schaumproduktion, so können Sie sich denken was passiert, wenn die Massage-Funktion der Spa-Pumpe aktiv ist. Spezielle Badesalze für Whirlpools* eignen sich daher am besten, da diese gar nicht oder nur sehr wenig schäumen. Bei der richtigen Dosierung werden Sie damit ein entspanntes und angenehmes Wellnesserlebnis genießen können.

Fett- und Öl-haltige Badezusätze sind nicht geeignet

Viele Hersteller warnen davor, dem Whirlpool-Wasser Badeöle oder fetthaltige Badezusätze hinzuzugeben – dies mit gutem Grund. Öl- und fetthaltige Substanzen können sich an den Schläuchen und Düsen Ihres aufblasbaren Whirlpools festsetzen und diese gar beschädigen. Greifen Sie daher lieber auf einen nicht schäumenden Badezusatz wie Badesalz zurück.

Welche Duftrichtungen bei Badezusätzen gibt es?

Einen Whirlpool Badezusatz gibt es in nahezu jeder erdenklicher Duftrichtung. Wacholder, Melisse oder Lavendel sind einige davon und wenn Sie es etwas fruchtiger mögen, gibt es beispielsweise Mango, Orange, Granatapfel, Kokosnuss und mehr. Schauen Sie dazu doch mal bei Amazon vorbei, dort ist die Auswahl an verschiedenen Badezusätzen und -salzen* für Ihren Whirlpool sehr groß.

Sehr beliebt sind auch Badesalze von Kneipp*, diese enthalten jedoch meist Farbstoffe, die Ihren aufblasbaren Whirlpool – hauptsächlich bei einer Über-Dosierung – entsprechend verfärben können. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte an dieser Stelle einen Blick auf die jeweiligen Kundenrezensionen werfen.

Whirlpool Badezusatz – Das Fazit

Mit einem Whirlpool Badezusatz lässt sich das Wohlbefinden in Ihrem aufblasbaren Whirlpool noch mehr steigern. Damit Sie Ihrem aufblasbaren Whirlpool damit nicht schaden, sollten Sie darauf achten, dass der Badezusatz nicht schäumt und auch keine Farbstoffe beinhaltet. Außerdem sollten Fett- und Öl-haltige Badezusätze vermieden werden, da sich diese an den Schläuchen sowie Düsen des portablen Spas festsetzen können.

Abgesehen von diesen Einschränkungen bleibt nur noch die Frage der Duftnote offen. Hierbei wird eine enorme Vielfalt angeboten – von fruchtig über blumig bis hin zu würzig. So ist garantiert für jede Nase die passende Duftrichtung dabei und einem anregenden Entspannungspad steht mit dem entsprechenden Whirlpool Badezusatz nichts mehr im Weg.