Intex 28414 PureSpa im Test

Intex 28414 PureSpa

 

Mit dem Intex 28414 PureSpa haben wir uns einen aufblasbaren Whirlpool näher angesehen, der sich durch sein achteckiges Design von der Masse abhebt. Der aufblasbare Jacuzzi kann von bis zu 4 Personen gleichzeitig genutzt werden und verfügt zusätzlich über ein elektronisches Kalkschutzsystem. Durch die von Intex patentierte Fiber-Tech-Konstruktion der Außenhülle ist dieser Whirlpool äußerst robust und eignet sich daher bestens für den Outdoor-Einsatz. Wie sich der Intex 28414 PureSpa im Test geschlagen hat, lesen Sie im Folgenden.

Aufbau des Intex 28414 PureSpa

Über den Aufbau gibt es nicht groß was zu sagen. Dank der mitgelieferten Bedienungsanleitung sowie einer DVD dürfte der Aufbau auch für technisch nicht versierte Leute ohne Probleme funktionieren. Nach der Wahl eines geeigneten Standortes muss die Unterlagsplane ausgelegt werden, um spätere Beschädigungen am aufblasbaren Whirlpool zu vermindern. Kurz darauf lässt sich der Intex 28414 PureSpa* problemlos mithilfe der Spa-Pumpe aufblasen und mit Wasser befüllen. Viel leichter geht es wirklich kaum, außer wenn Sie jemanden dafür beauftragen.

Komfort, Spa & Ausstattung

Der Komfort dieses aufblasbaren Whirlpools beginnt bereits beim Einstieg, da dank der Fiber-Tech-Konstruktion selbst ein Sitzen auf dem Poolrand ermöglicht wird ohne einzusinken. Die Spa-Pumpe bietet neben einer Heiz- und Filter-Funktion auch eine 800 Watt starke Massage-Funktion, die Luft aus insgesamt 120 Düsen in den Whirlpool bläst. Im Vergleich mit einem richtigen Whirlpool – bei dem meist mehrere Pumpen zum Einsatz kommen – sollte man hier natürlich nicht eine ähnliche Leistung erwarten. Dies macht sich auch deutlich im Preis bemerkbar – für eine wohltuende Entspannung im Wasser reicht die Spa-Pumpe aber dennoch vollkommen aus.

Der Intex 28414 PureSpa beinhaltet etwa nicht nur einen Ein-/Aus-Knopf, sondern gleich eine ganze Steuereinheit, die sich dank eines verlängerten Armes auf Kopfhöhe befindet und so vom Pool aus leicht bedient werden kann. Darüber lässt sich die gewünschte Wassertemperatur einprogrammieren sowie die Filter- und Massage-Funktion aktivieren. Die Heiz-Funktion schaltet nach 72 Stunden automatisch ab – bei einer Reaktivierung muss die Temperatur leider erneut eingestellt werden.

Während des laufenden Betriebs zeigt ein eingebautes LED-Display stets die aktuelle Wassertemperatur an. Da bei der Massage-Funktion die Umgebungsluft nahezu ungeheizt in den Pool geblasen wird, kann die Wassertemperatur bei geringer Außentemperatur relativ schnell abkühlen – dieses „Problem“ kennt jedoch nicht nur der Intex 28414 PureSpa, da dies bei aufblasbaren Whirlpools allgemein üblich ist.

Intex 28414 PureSpa Draufsicht

Heiz- und Kalkschutzfunktion

Die integrierte 2.200 Watt starke Heizfunktion erfüllt ihren Zweck und heizt das Poolwasser zwischen 1,5 bis 2,5°C pro Stunde auf, wobei diese Werte je nach Umgebungstemperatur auch abweichen können. Die maximal erreichbare Wassertemperatur liegt bei 40°C.

Zusätzlich beinhaltet die Spa-Pumpe ein elektronisches Kalkschutzsystem, welches das Heizsystem vor Kalkablagerungen schont und Kalkränder an der Poolwand verhindert. Gerade in Gebieten mit sehr hartem Wasser kann diese Funktion äußerst hilfreich sein, da das Wasser weicher wird und die Lebensdauer des Heizsystems erhöht wird.

Reinigung

Bei der Reinigung des Intex 28414 PureSpa sind im Test keine Auffälligkeiten aufgetreten. Chlor sowie weitere Wasser-Pflegemittel lassen sich mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen Chemikalienfluters beigeben. Wer die Wasserpflege nicht vernachlässigt und bei Nicht-Gebrauch den aufblasbaren Whirlpool mittels Thermoabdeckung bedeckt, muss lediglich ca. einmal pro Woche eine grobe Reinigung durchführen. Besonderen Gefallen finden wir am integrierten Kalkschutzsystem, was die Reinigung des Whirlpools natürlich erleichtert.

Intex 28414 PureSpa bedeckt

Technische Daten des Intex 28414 PureSpa

  • Anschluss: 220-240V, 50Hz
  • Innen-/Außendurchmesser: 149 cm / 200cm
  • Höhe: 71 cm
  • Leergewicht: ca. 49 kg
  • Wasserkapazität: 795 Liter
  • Filterleistung: 1.741 Liter pro Stunde
  • Massageleistung: 800 Watt
  • Luftdüsen: 120
  • Heizleistung: 2.200 Watt / 1,5 bis 2,5°C pro Stunde
  • Kalkschutzsystem: 10 Watt
  • Maximale Wassertemperatur: 40°C

Lieferumfang des Intex 28414 PureSpa

  • Intex Whirlpool PureSpa 28414
  • Spa-Pumpe mit Kalkschutzsystem und Steuereinheit
  • Filterkartuschen
  • Thermoabdeckung
  • Bodenisoliermatte
  • Dosierschwimmer
  • Teststreifen
  • Bedienungsanleitung/DVD

Fazit zum Intex 28414 PureSpa

Der Aufbau des aufblasbaren Whirlpools Intex 28414 PureSpa* geht leicht vonstatten und bedarf keinerlei Zusatz-Werkzeuge. Trotz Kunststoff-Konstruktion ist der Pool sehr hochwertig verarbeitet und dank der Fiber-Tech-Bauweise auch sehr robust gegen äußere Einwirkungen. Ist der Jacuzzi erst einmal in Betrieb, so funktioniert dieser hervorragend und bietet bis zu 4 Personen Platz. Die achteckige Bauweise erlaubt bei voller Auslastung zudem auch etwas mehr Beinfreiheit, als wir dies von runden Modellen her kennen. Als eher negativ fällt im Test die während des Massage-Betriebs etwas laute Spa-Pumpe auf – sitzt man jedoch im Pool, so wird der Schall gedämpft und durch das sprudelnde Wasser nahezu unhörbar.

 

Intex 28414 PureSpa

Intex 28414 PureSpa
8.5

AUF- & ABBAU

9/10

    QUALITÄT

    8/10

      AUSSTATTUNG & TECHNIK

      9/10

        NUTZERFREUNDLICHKEIT & KOMFORT

        9/10

          PREIS-LEISTUNG (UVP)

          9/10

            Vorteile

            • Integriertes Kalkschutzsystem
            • Stabile Außenhülle
            • Bedienfreundlichkeit

            Nachteile

            • Pumpe laut (bei Massage-Funktion)